40 Francs Gold – Napoleon

Frankreich 40 Francs Goldmünze – Napoleon I. Bonaparte

Die 20 Francs und 40 Francs Napoleon I. – Goldmünzen aus Frankreich sind historische Goldmünzen mit einem Goldgehalt von 900/1000 Anteile Gold. Ein weiterer Bestandteil der Münzen ist Kupfer, welches auch zur Erhöhung des Härtegrades sehr häufig dem reinen Gold hinzugefügt wird.

40 Francs - Goldmünze Napoleon

40 Francs - Goldmünze Napoleon I.

Die Vorderseite der Münzen zeigt das Abbild des Kaisers Napoleon I., welcher von 1769 bis 1821 lebte. Napoléon Bonaparte war ein französischer General, Staatsmann und Kaiser und ist unter anderem durch sein militärisches Talent bekannt. Napoleon hat durch zahlreiche Reformen und staatliche Strukturen Frankreich bis in die Gegenwart hinein geprägt, des Weiteren war er ab 1805 auch König von Italien und von 1806 bis 1813 Protektor des Rheinbundes. Nach zahlreichen Feldzügen wurde Napoleon  in der Schlacht bei Waterloo im Jahre 1815 endgültig besiegt. Napoleon I. war der erste Kaiser von Frankreich, seine Krönung läutete das Ende der französischen Monarchie ein. Innenpolitisch hat Napoleon unter anderem durch eine Zivilgesetzgebung das dezimale Währungssystem eingeführt, indem 1 Franc = 100 Centimes entsprachen.

Die Prägung von Goldmünzen wurden zu der Zeit wieder aufgenommen und  ab 1803 wurden Goldmünzen zu 20 und 40 Francs geprägt. Die 20-Francs-Goldmünze entsprach hierbei dem alten Louis d’or. Zum Rest des Beitrags »

Werbung:

Tipp: Gold und Silber kaufen - Edelmetallhändler:

Wer bislang noch gezögert hat, kann jetzt wahrscheinlich noch einmal preiswert nachkaufen!

Momentan sind wieder diverse Angebote in den Partner Online-Shops erhältlich!

Sehr interessante Goldmünzen: 1 oz Philharmoniker und z.B. der 1 oz Krügerrand

NEU!: Edelmetalle | Gold und Silber Shop | Literatur-Wirtschaft | Zubehör für Münzen | Krisenvorsorge |

edelmetalle gold und silber

edelmetalle gold und silber

 

Silbertresor - Ihr Edelmetallhändler

, , ,

Keine Kommentare