Wiener Philharmoniker Gold

Die Wiener Philharmoniker Goldmünze

philharmoniker-gold-4

Wiener Philharmoniker Gold

Der “Wiener Philharmoniker”, wie man die Münze auch gerne abkürzt, ist eine sehr bekannte österreichische Anlagemünze mit einer Feinheit von 999,9 /1000 Anteilen Gold (24 Karat). Seit dem Februar 2008 gibt es von dieser Münze auch eine Silbermünze, welche wir in einem anderen Artikel vorstellen. Die Motive bei den Gold und – Silbermünzen sind jedoch bis auf die Schriftzüge identisch und bleiben jedes Jahr gleich.

Auf der einen Seite sieht man die bekannte Orgel im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. (Anmerkung: auf den Webseiten, vom Musikverein.at kann man sich sehr schöne Bilder zum Saal und der Orgel anschauen). Auf der anderen Seite der Münze sieht man entsprechend die Instrumente des Orchesters.

Der Wiener Philhamoniker gillt als die meistverkaufte europäische Goldmünze und wird mit einem geringen Aufpreis zum Goldkurs seit Oktober 1989 gehandelt. Die Münze kann als offizielles Zahlungsmittel benutzt werden, ab dem 01.01.2001 wurde der Nennwert aufgrund der Euro-Einführung von Schlling in Euro geändert. Auf dem Bild links sieht man ein 1 Unze Wiener Philharmoniker Goldmünze von 1997 mit einem Nennwert von 2000 Schilling. Auf Jahrgängen nach der Euro-Einführung steht bis zum jetzigen Zeitpunkt 100 Euro. Zum Rest des Beitrags »

Werbung: Gold und Silber kaufen - Edelmetallhändler:

Wer bislang noch gezögert hat, kann jetzt wahrscheinlich noch einmal preiswert nachkaufen!

Momentan sind wieder diverse Angebote in den Partner Online-Shops erhältlich!

Sehr interessante Goldmünzen: 1 oz Philharmoniker und z.B. der 1 oz Krügerrand

NEU!: Edelmetalle | Gold und Silber Shop | Literatur-Wirtschaft | Zubehör für Münzen | Krisenvorsorge |

edelmetalle gold und silber

Silbertresor - Ihr Edelmetallhändler

, ,

8 Kommentare