Dukaten Gold


Dukaten Gold 1915 – Neuprägung aus Österreich

Die Dukaten mit dem Prägedatum von 1915 sind offizielle Nachprägungen der Münze Österreich.  Das Jahr 1915 war gleichzeitig das Jahr, in dem die Dukaten letztmalig offiziell geprägt wurden. Ein Originaldukat bezeichnet hingegen jene Goldmünzen, bei denen das Prägedatum vor 1915 war (1852 bis 1914). Die Goldmünzen mit der Abbildung des Kaisers Franz Joseph I. und dem Doppeladler haben eine Feinheit von 986 / 1000 Anteile Gold. Es gibt einfache und vierfache Dukaten aus Gold (1 Dukat und 4 Dukaten). Wir möchten hier beide Münzen vorstellen.

1 Dukat Gold 1915 Nachprägng

1 Dukat Gold 1915 Nachprägung

Im Mittelalter hatten die Dukaten ihren Ursprung in Venedig, sie wurden ab dem 16.  Jahrhundert auch in Österreich in verschiedenen Grössen geprägt. Im Jahre 1858 verloren die Dukaten in Österreiche ihre Gültigkeit als offizielles Zahlungsmittel. Der Kaiser hatte jedoch im Jahr zuvor die weitere Prägung von Goldmünzen als Handelsmünzen genehmigt. Die 1 Dukat und 4 Dukaten-Münzen wurden offiziell bis 1915 mit einem laufenden jährlich wechselndem Prägedatum hergestellt.

Die Dukaten-Münzen mit der Abbildung des Kaisers auf der Vorderseite (Avers) und dem Doppeladler auf der Rückseite (Revers) wurden ab 1872 geprägt. Aufgrund der Belastungen des ersten Weltkrieges wurde die Prägung von Goldmünzen eingestellt, alle Neuprägungen haben das Jahr 1915 abgebildet.

Neben dem Goldanteil von 98,6% ist ein vergleichsweise geringer Anteil an Kupfer enthalten, der die Münzen etwas härter macht, um sie vor Abrieb und Zerkratzen zu schützen. Kaiser Franz Joseph war in der Zeit sehr berühmt, so ist sein Abbild auch auf den Gold Gulden wiederzufinden.

Gold Dukat aus Österreich 1915

Gold Dukat aus Österreich 1915

Die modernen Nachprägungen der Dukaten Goldmünzen sind als laufende Neuprägungen wie andere Anlagemünzen auch, Goldmünzen, welche nahe dem aktuellen Goldkurs gehandelt werden. Da die ursprünglichen Dukaten als Handelsmünzen nicht für den Umlauf bestimmt waren, wurden sie ebenfalls zum Goldwert innerhalb verschiedener Staaten gehandelt, entscheidend war beim Handeln mit diesen Münzen das Gewicht und der Goldanteil, ähnlich, wie es heutzutage mit Goldbarren und Silberbarren auf dem internationalen Markt gehandhabt wird.

Die vierfachen Dukaten sind relativ grosse Münzen, welche aber sehr dünn sind, sie wiegen auch nur etwas mehr als ein drittel des 1 Unzen Philharmoniker, ebenfalls aus Österreich, bei einem grösseren Durchmesser von 39,50 mm.

Man kann diese Münzen bei zahlreichen Münzhändlern, Auktionen und Banken nahe dem Goldkurs kaufen, es fällt lediglich ein geringer Aufpreis (Spread) an. Anders als bei den alten originallen Prägungen haben die  Nachprägungen augrund der hohen Auflagen keinen besonderen numismatischen Sammlerwert, entscheidend ist für den Anleger das enthaltene Edelmetall Gold.

Update:

4 Dukaten – 1915 Franz Joseph I. Goldmünze

Hier möchten wir Ihnen noch ein Bild und eine Beschreibung der 4 Dukaten Goldmünze aus Österreich als Nachtrag vorstellen. Die Münze ist eine sehr interessante Anlagemünze aus Österreich mit einer, wie bei der 1 Dukat Goldmünze, beschriebenen Feinheit von 986/1000 Anteilen Gold.

4 Dukaten Goldmünze

4 Dukaten Goldmünze

Die 4 Dukaten Goldmünze fällt dem Münzliebhaber und Goldanleger aufgrund des enormen Durchmessers von 40 mm sofort ins Auge. Auch die hohe Feinheit lassen die Münze sehr goldfarben wirken. Das Gesamtgewicht der Münze beträgt 13,96 Gramm, was bei einem Feinanteil von 98,6% einen reinen Goldanteil von ca. 13,765 Gramm entspricht. Kaiser Franz Joseph I. ist sowohl auf den 1 Fach, als auch auf den 4 Fach Dukaten abgebildet, beim Letzteren ist jedoch noch zusätzlich der Oberkörper des Kaisers zu sehen.

Auch die 4 Dukaten mit dem Prägejahr von 1915 sind offizielle fortlaufende Nachprägungen /Neuprägungen der Münze Österreich.  Die Münze ist relativ dünn und kommt somit, auch mit dem verhältnismässig geringen Gewicht, auf einen vergleichweise grossen Durchmesser.

 

Die Goldmünzen können, wie bei Bullionmünzen üblich, nahe dem tagesaktuellen Goldpreis erworben werden. Zur Bullionmünze ist lediglich ein gewisser Aufpreis (Spread) von wenigen Prozent auf den börsennotierten reinen Goldpreis zu addieren.

4 Dukaten Gold - Österreich

4 Dukaten Gold - Österreich

Durch seinen hohen Bekanntheitsgrad kann auch die 4 Dukaten Goldmünze bei zahlreichen Münzändlern und Banken gekauft werden. Zur Aufbewahrung empfielt sich z.B. eine Münzkapsel im Bereich von 40,5 mm bis 41 mm im Durchmesser.

Die 4 Dukaten Münze hat in Unzen gerechnet in etwa ein Gewicht von 0, 4430 Unzen. Mit einer Auflage von mehreren Millionen Stücken sind die Dukat-Münzen eine sehr interessante Wertanlage im Bereich der Gold Anlagemünzen. Der Bekanntheitsgrad steigt von Jahr zu Jahr, nicht zuletzt auch durch die weiteren interessanten Münzen der Münze Österreich, wie z.B. der Wiener Philharmoniker Gold und dem Wiener Philharmoniker Silber.

Spezifikationen der Dukaten Goldmünzen:

1 Dukat aus Österreich:
Goldgehalt: 986 er Gold, Gewicht: 3,491 Gramm, Goldanteil: 3,442 Gramm, Durchmesser: 19,75 mm
4 Dukaten aus Österreich:
Goldgehalt: 986 er Gold, Gewicht: 13,964 Gramm, Goldanteil: 13,769 Gramm, Durchmesser: 39,50 mm

Weitere Informationen, Quellen und Links:

Goldseiten.de – Dukaten (Nachprägung, Österreich)
Münze Österreich – Nachprägungen

Dukaten Goldmünzen Online kaufen

 

 

Werbung:

Tipp: Gold und Silber kaufen - Edelmetallhändler:

Wer bislang noch gezögert hat, kann jetzt wahrscheinlich noch einmal preiswert nachkaufen!

Momentan sind wieder diverse Angebote in den Partner Online-Shops erhältlich!

Sehr interessante Goldmünzen: 1 oz Philharmoniker und z.B. der 1 oz Krügerrand

NEU!: Edelmetalle | Gold und Silber Shop | Literatur-Wirtschaft | Zubehör für Münzen | Krisenvorsorge |

edelmetalle gold und silber

edelmetalle gold und silber

 

Silbertresor - Ihr Edelmetallhändler

, , , ,

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.