Goldeuro und 1 DM Gold

Euro Goldmünzen und 1 DM Gold aus Deutschland

Seit der Einführung des Euros werden vom Bund ab dem 09. Mai 2002 jährlich die Euromünzen auch in Gold herausgegeben. Bisher sind die 100 Euro Goldmünzen in einer Gewichtseinheit von einer 1/2 Unze (15,55 Gramm) und die 200 Euro Münze mit einem Gewicht von einer Unze (31,1 Gramm), jeweils mit einer Feinheit von 999/1000 Anteilen Gold erschienen.  Die Münzen sind ein gesetzliches Zahlungsmittel, da der Wert des Goldes den Nennwert jedoch übersteigt, sind die Münzen nicht im Umlauf. Der Rand der 100 Euro-Münzen ist geriffelt. Die offizielle Ausgabestelle  ist die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland. Zu den Münzen wird ein Echtheitszertifikat und ein Etui ausgeliefert.

100 Euro Goldmünze 2002

100 Euro Goldmünze 2002

Die erste 100 Euro Münze in Gold ist zum Anlass “Übergang zur Währungsunion – Einführung des Euro” in allen 5 Prägestätten mit einer Auflage von jeh 100 000 Stück hergestellt worden.   Sammler entscheiden sich häufig dafür, alle Münzen der 5 Prägestätten vollständig zu sammeln. Die Münzen sind, wie bei den 10 Euro Silbermünzen auch, mit den Buchstaben der  jeweiligen Prägestätte versehen,  A (Berlin), D (München), F (Stuttgart), G (Karlsruhe) und J (Hamburg).  Die Motive wechseln jährlich. Die Münzen befinden sich in der Regel in einer Kunstoff-Kapsel.

Gedenkmünzen aus Gold

Die nachfolgenden Münzen ab dem Jahr 2003 haben das UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland zum Thema und beginnen mit einer Gedenkmünze, welche die Stadt Quedlinburg würdigt.  Im Jahr 1994 wurde die Stadt, mit ihren zahlreichen historischen Gebäuden und dem  Schloss, sowie der Altstadt,  als eine der grössten Flächendenkmale in Deutschland, in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen.

Deutschland 100 EURO GOLD 2002

Deutschland 100 EURO GOLD 2002

Weitere Goldmünzen mit dem Thema “UNESCO – Weltkulturerbestadt” sind Bamberg im Jahr 2004,  Klassisches Weimar im Jahr 2006,  Lübeck 2007, Goslar 2008, Römische Baudenkmäler und Dom und Liebfrauenkirche in Trier 2009, welche voraussichtlich im Oktober 2009 herausgegeben wird.

Die 100 Euro Goldmünze aus dem Jahr 2005 bildet mit dem Thema FIFA Fussball Weltmeisterschaft – Deutschland 2006 eine Ausnahme. Die 200 Euro-Münze ist einmalig im Jahr 2002 ebenfalls zur Einführung des Euros geprägt worden, sie entspricht dem Gewicht von einer Unze Feingold und hat eine Gesamtauflage von 100 000 Stück.

Der Rand ist, anders als bei den anderen Euro-Goldmünzen nicht geriffelt, sondern glatt. Das Motiv der 200 Euro-Münze ist jedoch, bis auf die Nennwertangabe, mit dem des 100 Euro Stücks identisch, die Abmaße sind aufgrund der Gewichtsunterschiede von einer 1/2 Unze und einer Unze ebenfalls unterschiedlich.

Zum Rest des Beitrags »

Werbung: Gold und Silber kaufen - Edelmetallhändler:

Wer bislang noch gezögert hat, kann jetzt wahrscheinlich noch einmal preiswert nachkaufen!

Momentan sind wieder diverse Angebote in den Partner Online-Shops erhältlich!

Sehr interessante Goldmünzen: 1 oz Philharmoniker und z.B. der 1 oz Krügerrand

NEU!: Edelmetalle | Gold und Silber Shop | Literatur-Wirtschaft | Zubehör für Münzen | Krisenvorsorge |

edelmetalle gold und silber

Silbertresor - Ihr Edelmetallhändler

, , , , ,

3 Kommentare

Krugerrand Gold

Die Krügerrand Goldmünze aus Südafrika

 
Der Krugerrand, wie er eigentlich geschrieben wird (im deutschsprachigen Raum ist Krügerrand am geläufigsten), ist eine Anlagemünze,  welche ausschliesslich aus Gold hergestellt wird.

krugerrand gold halbe unze (1/2 ounce)

Krügerrand 1/2 Unze 2006

Die Münze gilt als die bekannteste Gold-Anlagemünze (Bullionmünze) der Welt und wurde nach Paul Kruger, einem Politiker aus Südafrika, und dem gesetzlichen Zahlungsmittel Südafrikas, dem Rand, benannt.

Die Münze wird seit 1967 geprägt, seit dem Jahr 1980 gibt es neben der Grösseneinheit von einer Unze auch Einheiten der 1/4 Unze, 1/2 Unze und einer 1/10 Unze.  Es gibt die Krügerrand-Münzen sowohl in der Stempelglanz, als auch in der Proof-Ausführung (polierte Platte / PP). Die Münze wird jährlich geprägt, das Motiv ist bei allen Ausgaben gleich. Die Auflage der einzelnen Jahrgänge ist unterschiedlich, es gibt einige Jahrgänge, die unter Sammlern hohe Aufpreise erzielen können (z.B. 1992).

Krügerränder haben eine Feinheit von 916,6/1000 Anteile Gold, das entspricht 22 Karat. Die Münzen werden mit Kupfer legiert um sie, wie bei zahlreichen anderen Münzen auch,  kratzfester und härter zu machen. Der Kupferanteil verleiht der Münze ihre bekannte rötlich- goldene Farbe. 

Zum Rest des Beitrags »

, , , , ,

5 Kommentare

Silber Kiwi Neuseeland

Der nachtaktive Kiwi ist ein flugunfähiger Laufvogel, der in den Wäldern Neuseelands lebt. Als National- und Wappentier Neuseelands ist der Kiwi auch der kleinste Laufvogel. Er ist wohnhaft auf den drei großen Inseln Neuseelands, und sein Name “Kiwi” ist von so grosser Bedeutung für die Einwohner, dass sie sich selber auch gerne mal “Kiwis” nennen.

Der Silber-Kiwi aus Neuseeland

kiwi-set1

Der Silber Kiwi ist eine als Anlagemünze konzipierte Münze mit einem Gewicht von einer Unze Silber (31,1015 Gramm) und einer Feinheit von 999/1000 Anteilen Silber.

kiwi-2009-proof1

Kiwi Silber - 2009 Proof

Der Nennwert der Münze beträgt 1 “New Zealand Dollar” und ist wie zahlreiche andere Anlagemünzen auch als offizielles Zahlungsmittel gültig, wobei der Wert der Münze den Nennwert um ein vielfaches übersteigt.

Besonders die ersten Jahrgänge und die Proof-Ausgaben erzielen beachtliche Aufpreise unter Sammlern, bedingt durch die relativ geringen Auflagen sind die Kiwi-Münzen eher Sammlerstücke als reine Silber-Anlagemünzen. Auf dem Bild rechts sieht man den Kiwi 2009 gekapselt, in einem Etui mit Zertifikat.

Kiwi Silbermünzen – Proof und Stempelglanz

kiwi-2004-proof1

Kiwi Silber - 2004 Proof

Auf der erstmals im Jahre 2004 von der “New Zealand Mint” herausgegebenen Münze (Bild links) ist der “little spotted” – Kiwi in Proof-Qualität zu sehen. Seit dem Jahr 2004 wird diese Serie jährlich mit wechselnden Motiven fortgesetzt. Im Jahr 2008 wurde die erste Serie beendet, und es kam eine limitierte Sammler-Edition mit einer Holzbox und allen bis dahin herausgegebenen Kiwi-Münzen (2004-2008) in Proof-Qualität heraus (siehe unten).

Die Münzen gibt es in der Stempelglanz (BU /brilliant uncirculated) – und in der Proof (PP) – Variante. Die Vorderseite (Avers) zeigt auf allen Kiwi-Münzen das Abbild der Queen Elizabeth II und die Jahreszahl. Die Ausgabestelle der Münzen ist die “New Zealand Post”, die Münzen können dort auch im Internet-Shop erworben werden, sofern sie nicht ausverkauft sind.

Zum Rest des Beitrags »

, , , , ,

2 Kommentare