Maple Leaf Gold Set 2010

Maple Leaf Gold Set 2010 – Vier Jahreszeiten polierte Platte

Das Maple Leaf Gold Set für das Jahr 2010 ist als Erstausgabe erschienen und beinhaltet neben den vier Gold / Silber – Münzen auch ein Echtheitszertifikat (COA) zusammen mit einem schönen Holz-Etui.

Das Set hat eine limitierte Auflage von lediglich 1000 Exemplare, was besonders für Sammler sehr interessant ist. Der Durchmesser der einzelnen Münzen beträgt 27 mm und der Edelmetallgehalt beträgt 58,33 % Gold, 41,67 % Silber. Die einzelnen Münzen der Royal Canadian Mint zeigen die verschiedenen Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter und bilden diese symbolisch mit aufgeprägten sehr schönen Farbmotiven auf den einzelnen Münzen ab. Die 4 Münzen wiegen je 12 Gramm, insgesamt also ca. 48 Gramm. Das enthaltene Gold ergibt zusammen in etwa  28 Gramm Feingold (nahe einer Feinunze Gold). Das enthaltene Silber entspricht insg. ca. 20 Gramm Feinsilber.

Die Gold / Silbermünzen mit ihrer Farbveredlung zeigen auf der Vorderseite (Avers) das Abbild von Queen Elizabeth II und die Inschrift D.G. Regina (Dei Gratia = in Gottes Gnaden). Der Nennwert von je 75 CAN $ macht die Münzen in Kanada zu einem offiziellen Zahlungsmittel, wobei das enthaltene Edelmetall den Nennwert derzeit übersteigt, die Prägequalität entspricht polierte Platte (PP / Proof).

Momentan sind noch einige Sets in diversen Online-Shops erhältlich, aufgrund der geringen Auflage der schönen Aufmachung des Sets ist davon auszugehen, dass diese demnächst ausverkauft sein könnten. Sofern momentan verfügbar, kann man das Gold-Set z.B. hier im Internet bestellen (Rubrik Neuheiten).

Werbung: Gold und Silber kaufen - Edelmetallhändler:

Wer bislang noch gezögert hat, kann jetzt wahrscheinlich noch einmal preiswert nachkaufen!

Momentan sind wieder diverse Angebote in den Partner Online-Shops erhältlich!

Sehr interessante Goldmünzen: 1 oz Philharmoniker und z.B. der 1 oz Krügerrand

NEU!: Edelmetalle | Gold und Silber Shop | Literatur-Wirtschaft | Zubehör für Münzen | Krisenvorsorge |

edelmetalle gold und silber

Silbertresor - Ihr Edelmetallhändler

, , , , ,

Keine Kommentare

Maple Leaf Gold

Maple Leaf Gold Anlagemünzen

Die Maple Leaf Goldmünze der “Royal Canadian Mint” ist eine seit 1979 in hoher Auflage hergestellte Anlagemünze.  Der Feingold-Anteil beträgt 999,9/1000 (24 Karat), bis zum Jahr 1983 wurde der Goldanteil mit 999 angegeben. Das Motiv ist, wie bei der Maple Leaf Silber Anlagemünze auch, das Abbild des kanadischen Ahornblattes und ist bei allen Münzen jährlich gleichbleibend.

Maple Leaf 1oz Gold- 1991

Maple Leaf 1oz Gold - 1991

Die Auflage der Maple Leaf Goldmünzen, ist nach dem Krügerrand die zweithöchste, somit zählen die Münzen zu den bekanntesten Gold Anlagemünzen weltweit.

Es gibt die Maple Leaf in Gold in den Einheiten 1/20 Unze, 1/10 Unze, 1/4 Unze. 1/2 Unze und eine Unze.  Im Jahr 1994 gab es auch einmalig eine Einheit von 1/15 Unze.

Die Maple Leaf ist vom Durchmesser die derzeit kleinste Goldanlagemünze, die 1 Unzen Münze hat einen Durchmesser von 30 mm und eine Dicke von 2,87 mm. In Kanada ist diese Goldmünze, wie die Silbermünze auch, mit dem in kanadischen Dollar angegebenen Nennwert als offizielles Zahlungsmittel gültig. Der Goldwert übersteigt aber auch hier den Nennwert.

Auf der Vorderseite ist ebenfalls die Queen Elizabeth II abgebildet, unterhalb der Abbildung steht der Nennwert der Münze ( z.B. “50 Dollars” bei der 1 Unzen Münze) und das jeweilige Ausgabejahr.

Maple Leaf Gold - Sonderausgabe 2007

Maple Leaf Gold - Sonderausgabe 2007

Im Jahr 2007 hat die Royal Canadian Mint eine Sonderausgabe der Maple Leaf Münze herausgegeben. Diese Münze hat eine Feinheit von 999,99/1000 Anteilen Gold.

Die Münze wurde in einem Blister herausgegeben, auf dem man weitere Informationen zur Münze einsehen kann,  das Design wurde ebenfalls für diese Sonderausgabe verändert.  

Auf dem Bild rechts sieht man die Sonderausgabe der Maple Leaf Goldmünze aus dem Jahr 2007. Der Nennwert wurde hier mit “200 Dollars” angegeben. Die Beschreibung der Münze ist auf Englisch und Französisch beschrieben.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare